Betreutes Wohnen

Bauherrenmodell mit Topzuordnung


Die demographische Entwicklung zeigt, dass Betreutes Wohnen am Wohnungsmarkt immer mehr an Bedeutung gewinnt. Ein Bauteil ist daher zur Nutzung für Betreutes Wohnen konzipiert.

In diesem Bauteil ist ein Gemeinschaftsraum inkl. Betreiberbüro für eine anerkannte Betreuungsorganisation vorgesehen. Das Konzept orientiert sich an der ÖNORM CEN/TS 16118 – Anforderungen an Dienstleistungen für ältere Menschen im Rahmen von Betreutem Wohnen.

Betreutes Wohnen

Bauherrenmodell mit Topzuordnung


Die demographische Entwicklung zeigt, dass Betreutes Wohnen am Wohnungsmarkt immer mehr an Bedeutung gewinnt. Ein Bauteil ist daher zur Nutzung für Betreutes Wohnen konzipiert.

In diesem Bauteil ist ein Gemeinschaftsraum inkl. Betreiberbüro für eine anerkannte Betreuungsorganisation vorgesehen. Das Konzept orientiert sich an der ÖNORM CEN/TS 16118 – Anforderungen an Dienstleistungen für ältere Menschen im Rahmen von Betreutem Wohnen.

Mehr erfahren mit dem

Grundrissnavigator


Mit dem Grundrissnavigator können Sie einfach und bequem die Immobilie entdecken. Sie finden darin alle Details zu den Tops und sehen, welche Wohnungen noch zur Verfügung stehen.

  1. Wählen Sie in der Grafik das gewünschte Gebäude
  2. Wählen Sie die gewünschte Etage
  3. Klicken Sie auf die noch freien Wunschwohnungen

Unser Investment-Angebot


8,02 € NETTOMIETZINS PRO M2

Richtwertmietzins des Landes Steiermark für geförderte Flächen

ZZGL. 50 € AUSSTATTUNGSMIETE

pro Wohnung für Zusatzausstattung

ZUSATZEINKOMMEN

ab Entschuldung (im Jahr 2040) p.a. rd. 8.108 €*

3,6 % RENDITE*

auf Nettokapitaleinsatz in der Investitionsphase

GERINGE ZUZAHLUNG

in den Folgejahren

9,5 % RENDITE

auf effektiven Kapitaleinsatz nach Entschuldung (im Jahr 2040)

*Prognosekalkulation für TOP 18/1.OG, mit einer Wohnnutzfläche von 40,92 m2 und einer Finanzierungsvariante mit 25 % Eigenkapital (in den Jahren 2019-2022)

Unser Investment-Angebot


8,02 € NETTOMIETZINS PRO M2

Richtwertmietzins des Landes Steiermark für geförderte Flächen

ZZGL. 50 € AUSSTATTUNGSMIETE

pro Wohnung für Zusatzausstattung

ZUSATZEINKOMMEN

ab Entschuldung (im Jahr 2040) p.a. rd. 8.108 €*

3,6 % RENDITE*

auf Nettokapitaleinsatz in der Investitionsphase

GERINGE ZUZAHLUNG

in den Folgejahren

9,5 % RENDITE

auf effektiven Kapitaleinsatz nach Entschuldung (im Jahr 2040)

*Prognosekalkulation für TOP 18/1.OG, mit einer Wohnnutzfläche von 40,92 m2 und einer Finanzierungsvariante mit 25 % Eigenkapital (in den Jahren 2019-2022)

Musterberechnung:

Kosten-Nutzen-Rechnung1:Beispiel Top 18/1. OG

Betrachtete Wohnung
Wohnfläche (gefördert)40,92 m2
Kosten (inklusive aller Nebenkosten und Tiefgarage)202.446 €
Eigenkapital bei Anschaffung ca. 25 %50.771 €
Darlehenshöhe Förderung50.000 €
Sonstige Bankdarlehen101.675 €
Wertentwicklung2
Indexierung ab 20191,95 %
Rendite auf den Netto-Kapitaleinsatz inkl. Darlehen3,6 %
Finanzübersicht
Effektiver Kapitaleinsatz nach Steuer85.139 €
Erwirtschafteter Ertrag durch das System Bauherrenmodell117.307 €
Rendite auf effektiven Kapitaleinsatz - wertgesichert9,5 %

1 Ihre persönliche Berechnung kann Abweichungen hervorrufen
2 Wertsteigerung der Immobilie wurde nicht berücksichtigt

Bei dieser Investition erwartet Sie eine steuer und förderoptimierte Immobilienveranlagung. Nach Baufertigstellung werden die Wohnungen parifiziert. Die attraktive Rendite ergibt sich aus der besonderen steuerlichen Abschreibung des Objekts sowie aus der signifikanten Förderung seitens des Landes Steiermark.

Zusätzlich bringt der Vermietungszweck „Betreutes Wohnen“ eine langfristige Vermietungssicherheit, da diese Wohnform der Zukunft sich immer größerer Beliebtheit erfreut.

Diese Veranlagungsform ist speziell für Investoren mit einem hohen steuerpflichtigen Einkommen zur Erzielung eines arbeitsfreien, wertgesicherten Zusatzeinkommens bestens geeignet.

Ebenso können wir attraktive Barzeichnervarianten (Barzeichnerbonus) offerieren, wobei die Eigenmittel einmalig (2019) einzubringen sind.

Ebenso können wir attraktive Barzeichnervarianten (Barzeichnerbonus) offerieren, wobei die Eigenmittel einmalig (2019) einzubringen sind.